Dieser Blog zeigt den Entstehungsprozess eines Buches für Handstrickanleitungen.

Alle Strickmodelle sind mit einer- beim Deutschen Patentamt geschützten- nahtlosen Schnitttechnik entworfen.


This blog shows the process of creating a book for hand knitting patterns.

All knitted clothes are designed by the seamless pattern system, protected at the German Patent Office.

Mittwoch, 21. September 2016

Nun ist es vollbracht: mein erstes Strickbuch ist erschienen!


Gestern Nachmittag habe ich drei Pakete voll mit meinen Büchern 
- mit dem Titel "Stricken ohne Naht"- entgegen genommen.

Seither besteht mein Bauchgefühl aus einer etwas seltsamen Gefühlsmischung: 

Freude, dass ich es endlich in den Händen halten kann

Unsicherheit, ob ihr, die Leser und Strickliebhaber auch so viel Spass damit habt, wie ich

Erleichterung, darüber dass es so schön geworden ist

Zufriedenheit, dass es aufgrund der Spiralbindung ein echtes Arbeitsbuch ist

Beruhigung, dass das am Anfang geglaubte Format zu klein sein könnte: 
es liegt hervorragend in der Hand und lässt sich prima lesen

Verblüffung, über den fairen Preis, denn das Buch hat 248Seiten und einen Hardcover

Nervosität, über hoffentlich nicht all zu viele eingeschlichene Fehler, denn gedruckt ist gedruckt!

"Stricken ohne Naht" aus dem Verlagshaus Stiebner für 19,90€

Haben diejenigen unter Euch, die das Buch vorbestellt haben, 
es auch schon bekommen?


Die Grösse des Buches und die Ringbindung sind perfekt,
um mit dem Buch zusammen auf dem Schoss zu stricken!
Ich wünsche allen strickbegeisterten Lesern ganz viel Spass und Freude 
beim Stricken und Tragen der Modelle!

Und selbstverständlich bin ich wahnsinnig gespannt 
wie eure nahtlosen Modelle aussehen werden ;-)

Kommentare:

  1. Hallo Irina,

    da bleibt mir nur zu sagen: Herzlichen Glückwunsch:)
    Von den Modellen ist für jeden was dabei.

    Toi Toi Toi + geniess' es.

    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin,

      vielen lieben Dank! Ja, ich finde auch, dass für jeden etwas dabei ist: schlichte und aufwendige Modelle, ebenso für Anfänger aber auch für Strickerfahrene.

      Herzlichst
      Irina

      Löschen
  2. Liebe Irina,
    herzliche Grüße zum 1. Buch. Es schein sehr schön geworden zu sein.
    Viel Erfolg damit!
    LG
    Aurelija

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Aurelija,

    vielen Dank!
    Konntest Du schon das Buch anschauen?

    Herzlichst
    Irina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Irina,
    ich stricke gerade die Kraus-Weste. Wird denn nach der Knopfleiste am MM2 für den Halsausschnitt nicht zugenommen? Die technische Zeichnung sieht aber so aus. Habe ich trotz intensiver Suche etwas übersehen?
    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulrike,

      die Maschen für den Halsausschnitt werden erst im Arbeitspunkt 6) "entstehen", indem man Maschen verkürzt.
      Nach der Knopfleiste, also bei Arbeitspunkt 2), starten wir mit Maschen verkürzen. Dieses beginnt bei MM°2.
      Wenn der Arbeitspunkt 2) beendet ist, haben wir eigentlich ein Dreieck gestrickt: eine Seite= die Länge der Weste an der VM, die zweite Seite= 1/2 Hüftumfang und die dritte Seite des Dreiecks verbindet ;MM°1 mit MM°2.
      Ab nächste Woche Freitag mache ich hier im Blog eine Schritt-für Schritt-Erklärung für diese Weste.

      Herzliche Grüsse
      Irina

      Löschen
    2. Ok, vielen Dank
      Ich strick auf jeden Fall schon mal weiter, denn ich glaube schon, dass ich die Anleitung verstanden habe.
      VG Ulrike

      Löschen
  5. Noch ne Frage. S 114,ich stricke Gr.XXL. Der letzte Satz zu Abschnitt 2.lautet:
    ab R 27 ges.( ges. hast du bei den Abkürzungen nicht erklärt) 10 R getr. str:.
    Soll ich da von MM 1a erst in Richtung MM 1 verkürzen und dann von MM 1a in Richtung MM 2 verkürzen?
    LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube , jetzt weis ich es. Die R 27 beginnt ja am MM 1 und ich soll zuerst am MM 1a verkürzen um mehr weite über den Hüften zu haben.
    LG Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ist! Wir arbeiten mit den verkürzten Reihen um an der Taille Weite zu nehmen, die wir an der Brust und an der Hüfte brauchen.

      Ich habe im strickforum gelesen, dass Du bereits mit beiden VT fertig bist. Das freut mich sehr!

      Herzlichst
      Irina

      Löschen