Dieser Blog zeigt den Entstehungsprozess eines Buches für Handstrickanleitungen.

Alle Strickmodelle sind mit einer- beim Deutschen Patentamt geschützten- nahtlosen Schnitttechnik entworfen.


This blog shows the process of creating a book for hand knitting patterns.

All knitted clothes are designed by the seamless pattern system, protected at the German Patent Office.

Sonntag, 15. Januar 2017

Hinter den Kulissen°4: Über mich und den Winter


Geht es euch auch so wie mir, dass ihr gerne einem Blog folgt, 
wenn man die Person dahinter etwas "näher" kennenlernt?

Für mich persönlich ist es manchmal schwierig, 
denn eigentlich geht es hier ja nicht um mich, sondern um meine Arbeit. 
Damit ihr mich aber trotzdem ein wenig besser kennenlernen könnt, 
gibt es heute:

Zehn Fakten über mich und den Winter


1. Mein Geburtsmonat ist der Dezember.

2. Ich stricke genau so gerne im Winter, wie im Sommer. 
Man könnte meinen, ich bin süchtig nach Stricken, denn auch beim Spazieren gehen, 
habe ich mein Strickzeug in der Hand und den Wollknäuel in der Tasche...

3. Ich habe leider nur EINE einzige selbstgestrickte Mütze, 
dafür aber sehr viele Tücher, die mich vor der Winterkälte schützen.

4. Ich trage niemals Hosen (einschliesslich Jeans) und liebe dafür Kleider! 
3/4 meiner Kleider sind aus Wolle: Merino, Yak, Kaschmir. 
Aus diesem Grund mag ich den Winter sehr gerne, 
denn dann kann ich die Wollkleider den ganzen Tag über tragen.

5. Ich verschenke unglaublich gerne Stricksachen. 
Und so gibt es alljährlich zu Weihnachten Tücher, Schals, Mützen, Stulpen usw. 
für meine Familie und gute Freunde aus den schönsten und besten Garnmischungen.

6. Ich trage seit sehr, sehr vielen Jahren keine Wintermäntel mehr. 
Ich bin ein absoluter Schichten-/Lagenfanatiker: Wollkleid, zwei Strickjacken 
und eine dicke Weste mit einem grossen Schal empfinde ich 
genau so wärmend, wie einen Mantel.

7. Ich fotografiere am liebsten Winterlandschaften.

8. Als Kind wollte ich immer eine Schneekönigin sein:


Auf diesem Bild bin ich 4Jahre alt
und mächtig stolz auf mein Schneeköniginkleid.

9. Ich ziehe stets einen Sommerurlaub einem Winterurlaub vor.


10. Ich würde wahnsinnig gerne meine Clogs auch im Winter tragen 
(wenn dicke Socken darin Platz hätten…).



Gast bei lemondedekitchi, ecletic, soulsister, miss red fox
MerkenMerken

Kommentare:

  1. Das ist ja vielleicht mal eine originelle Herangehensweise an die Winterfreude! Hat mir viel Spaß gemacht zu lesen! Und mir deutlich gemacht, dass ich Winterkind mit Wolle allerdings aufs Kriegsfuß stehe. Aber das liegt sicher an der Primärerfahrung mit der kratzenden, immer wieder aufgeribbelten Nachkriegswolle. Gestrickt wurde in meiner Familie mit Leidenschaft ( und auch meisterlich ). Selbst ich habe intensive Strickzeiten hinter mir. Aber jetzt geht mir das zu langsam. Und Strickmaschine ist zu laut und nicht mehr interessant genug...
    Danke, dass du mit gemacht hast!
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid,

      ich danke dir, dass Du solch eine wunderbare Idee hattest! Es mir wirklich Freude bereitet, mitzumachen!

      Vielleicht bis zum nächsten Mal und alles Liebe
      Irina

      Löschen
  2. Ach daher kommt meine Liebe zur Wolle (weil ich auch ein Dezemberkind bin)... Danke, Irina, jetzt weiß ich Bescheid.
    Liebe Grüße
    Aurelija

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;-) Ich musste bei deinem Kommentar lächeln, liebe Aurelija!

      Dann passt es ja bei uns beiden auf jeden Fall: Dezemberkind&Wollliebe.

      Alles Liebe
      Irina

      Löschen
  3. sollte das sich wirklich bbestätigen?
    da ich auch Wollsüchtig bin und auch ein Winterkind;
    Vielleicht sollten die Eigenschaften bei den Sternzeichen ergänzt werden?
    Die Idee ist toll, etwas über sich zu schreiben, vielleicht auch für andere ansteckend?
    Liebe Grüße
    Maya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maya,

      dann sind wir ja schon zu dritt;-)

      Ich bin übrigens Schütze.

      Herzlichst
      irina

      Löschen