Dieser Blog zeigt den Entstehungsprozess eines Buches für Handstrickanleitungen.

Alle Strickmodelle sind mit einer- beim Deutschen Patentamt geschützten- nahtlosen Schnitttechnik entworfen.


This blog shows the process of creating a book for hand knitting patterns.

All knitted clothes are designed by the seamless pattern system, protected at the German Patent Office.

Mittwoch, 22. Juni 2016

Umfrage zum Probemodell


In einem Forum kam die Frage auf, 
ob das Probemodell in der abgebildeten Grösse,
also ca. 21x39 cm,
gestrickt wird, oder in einer gewohnten Tuchgrösse.

die finale Schnittkonstruktion ist während dem Strickprozess entstanden

Mein Anfangsgedanke kreiste anfangs
um eine gewohnte Grösse. Doch nach dieser Frage
würde ich ganz gerne Eure Meinung dazu wissen:
bitte stimmt dazu rechts oben im Fenster ab!


Die selbe Tuchkonstruktion als zweifarbige Varianten:


einfarbig… zweifarbig... unterschiedlicher Farbeinsatz,
der das Gesamterscheinungsbild entscheidend verändern

Kommentare:

  1. Ich fände es als kleines bis mittelgroßes Tuch gut und könnte mir vorstellen, dass es in einem Farbverlaufsgarn gut aussieht. Vielleicht so um die 400 m Garnverbrauch.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susann,

    Danke für dein Kommentar!
    Ja, mit einem Farbverlaufsgarn könnte ich es mir auch sehr gut vorstellen!
    Herzliche Grüsse
    Irina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, mir würde das auch sehr gut als Tuch gefallen, vielleicht für ein Knäuel Sockenwolle (bis 420m), dann könnte ich auch gleich etwas Stash abbauen ;)

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen