Dieser Blog zeigt den Entstehungsprozess eines Buches für Handstrickanleitungen.

Alle Strickmodelle sind mit einer- beim Deutschen Patentamt geschützten- nahtlosen Schnitttechnik entworfen.


This blog shows the process of creating a book for hand knitting patterns.

All knitted clothes are designed by the seamless pattern system, protected at the German Patent Office.

Freitag, 16. Dezember 2016

Strickevent: Stichmuster-Jacke, Arbeitsschritte 3) & 3a)


Nach der ausführlichen Erklärung der Kraus-Weste,
möchte ich euch nun willkommen heissen zum zweiten Teil 
der Schritt-für-Schritt-Erklärung der Stichmuster-Jacke 
aus meinem Buch "Stricken ohne Naht" von S. 88!
________________

Letztes Mal haben wir die ersten beiden Arbeitsschritte erarbeitet.

Heute geht es ausschliesslich um die Rückenpartie, 
die im Arbeitsschritt 3 und 3a gestrickt wird.



Bei dem Arbeitspunkt°3 wird nur die Maschenpartie am Rücken gestrickt, 
d.h. die Maschen zwischen MM°3-°6, restliche Maschen ruhen auf der Nadel. 

Vor dem Strickbeginn markiere ich die Maschenmarkierer °3 &°6
 jeweils an der Schulterlinie (siehe S. 91 im Buch und die technische Zeichnung).


technische Zeichnung Stichmuster-Jacke

Arbeitsschritt 3
Ich setze den Faden nicht direkt am MM°3 an, 
sondern starte erst bei der 3.M (in Richtung MM°4) da wir in jeder Reihe 
um die angegebene Maschenanzahl verkürzen müssen:
in je R 2M (=je Wendepunkt 4M).

Ich stricke Richtung MM°6, die letzten 3M 
(2M davon müssen in der 1.R verkürzt werden) bleiben ungestrickt. 
Die zuletzt gestrickte Masche wird wieder auf die linke Nadel gehoben
(nach dieser Arbeitsweise haben wir am MM°6 insgesamt 4M verkürzt), 
Arbeit wenden, in Ri MM°3 stricken und auch hier wieder Maschen verkürzen.

Nicht vergessen: Wie auch in dem letzten Arbeitspunkt müssen wir weiterhin 
für die Rückenbreite am MM°4 & °5 Maschen zunehmen.

Man kann sehr gut erkennen, dass am Rückenbereich gestrickt wurde und die Maschen von den beiden Vorderteilen auf der Nadel ruhten.


Arbeitsschritt 3a

Wir stricken jetzt ausschliesslich die Maschen zw. MM°4-°5. 
An beiden Maschenmarkierern wird in jeder 2.R(=je Wendepunkt) 1M zugenommen. 
Dafür stricke ich am Reihenende in die letzte M eine M und eine M verschränkt. 
Die zugenommenen M werden in den folgenden Reihen nicht gestrickt, 
sie ruhen auf der Nadel: Wir stricken also 
im gesamten Arbeitsschritt die gleiche Maschenanzahl.

Und so sieht unser Strickstück nach Beendigung von Teil 3a aus:
Die zugenommenen Maschen sind später ein Teil der Ärmelmaschen.

Nächsten Arbeitsschritt werde ich im neuen Jahr für euch bereit stellen.
Bis dahin wünsche ich viel Spass beim Weiterstricken 
und lasst es mich wissen, wie es gelaufen ist ;-)

Gast bei freutagmaschenfein 

Kommentare:

  1. Liebe Irina,,,danke für die tollen Anleitungen,,,,
    Wünsche Die schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch,,,
    LG.Bille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bille,

      ich hoffe Du hattest ebenfalls schöne Weihnachtstage und wünsche dir ein kreatives 2017 ;-)

      Herzlichst
      Irina

      Löschen
  2. Liebe Irina,
    eine ganz tolle Jacke! Noch bin ich nicht soweit, aber es ist gut zu wissen, dass ich bei Bedarf nachlesen kann. Danke für Deine tollen Beiträge.
    Liebe Grüße und ein schönes 2017!
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anneli,

      ich wünsche dir ebenfalls ein gesundes und kreatives 2017!
      Bin schon ganz doll auf deine Tasche gespannt, die du filzen möchtest.
      Ich finde Strickfilzen extrem spannend. Für meinen grossen Sohn hatte ich bereits 2015 eine Weste aus Filzwolle gearbeitet:
      http://nahtlosstricken-dasbuch.blogspot.de/2015/11/weitere-besonderheit-der-nahtlosen.html

      Herzliche Grüsse
      Irina

      Löschen
  3. Liebe Irina,
    ich brauche Hilfe hinsichtlich der Knopflöcher bei der Stichmusterjacke. Auf den Fotos sehe ich immer nur 5 Löcher und 5 Knöpfe, laut Anleitung sollen aber 10 Löcher für 10 Knöpfe eingearbeitet werden. Wird die Jacke doppelreihig geknöpft?
    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irmgard,

      Du hast vollkommen Recht: auf den Bildern hat die Jacke nur 5 Knöpfe. Allerdings würde ich aufgrund der Breite der Knopfblende eine Doppelknopfreihe empfehlen.

      Wünsche dir viel Spass bei Stricken und würde mich sehr freuen, von dir wieder zu hören!

      Herzliche Grüsse
      Irina

      Löschen
  4. Liebe Irina,
    Deine Stricktechnik ist sehr spannend und ich bin dabei, die schöne Stichmusterjacke nachzuarbeiten.
    Punkt5 habe ich abgeschlossen, allerdings mit 362M zwischen MM1a und MM8a in Größe M (bei Dir sind es 394M?).
    Jetzt komme ich bei Punkt 5a nicht mehr weiter und wäre dankbar für Deine Hilfe!
    Ganz liebe Grüße aus Schleswig-Holstein
    Ingeborg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irina,

      ich habe den nächsten Schritt jetzt doch verstanden und freue mich darauf, weiterzustricken...

      Eine schöne Zeit mit großer Vorfreude auf Dein neues Zuhause
      wünscht Dir
      Ingeborg

      Löschen
    2. Liebe Ingeborg,

      es freut mich, dass Du nun weiter stricken kannst! Ich würde zu gerne gesehen, wie deine Strickjacke aussieht ;-)

      Noch viel Spass bei Stricken!
      Herzlichst
      Irina

      Löschen
  5. Hallo Irina,

    ich würde diese Jacke auch gerne stricken.
    Leider ist mir die Textform der Anleitung im Buch manchmal zu kompliziert.
    Die Fotos im Blog sind mir da viel angenehmer.
    Wann geht es denn weiter mit den nächsten Schritten?
    Viele Grüße, Gina.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gina,

      entweder nächste oder übernächste Woche Freitag geht es mit den Erklärungen weiter. Versprochen ;-)
      Wünsche dir viel Spass beim Stricken!

      Herzliche Grüsse
      Irina

      Löschen