Dieser Blog zeigt den Entstehungsprozess eines Buches für Handstrickanleitungen.

Alle Strickmodelle sind mit einer- beim Deutschen Patentamt geschützten- nahtlosen Schnitttechnik entworfen.


This blog shows the process of creating a book for hand knitting patterns.

All knitted clothes are designed by the seamless pattern system, protected at the German Patent Office.

Dienstag, 5. Juli 2016

Verkürzte Reihen - Tutorial °2: glatt rechts


Heute zeige ich wie meine Methode für die Anwendung 
der verkürzten Reihen bei glatt rechts Gestrick ausschaut.

Probe°1: 20R str, dabei 10M verkürzen
Probe°2: 10R str, dabei 10M verkürzen 


Man startet wieder mit 10 angeschlagen Maschen 
und strickt einige Reihen in glatt rechts.

Ich habe mit N°5,5 und 
Merino 70 (70m=50g) von Lang Yarns gestrickt.


Probe °1: 20R stricken, dabei 10M verkürzen
Es wird also in jeder 2.Reihe 1M verkürzt. 


1.R: 10M stricken

Faden bleibt hinten, die 10.M auf die linke Nadel heben...

...die 10.M ist die M, die in der 2.R verkürzt wird, 
die gleich gestrickt wird.

Arbeit wenden und die 2.R bis Ende durchstricken. 
Es sind nur 9M, die gestrickt werden müssen.

3.R: 9M stricken

Faden bleibt hinten, die 9.M auf die linke Nadel heben...

...die 9.M ist die Masche, die in der 4.R verkürzt wird, 
die wir gleich stricken werden.

Arbeit wenden und die 4.R durchstricken. 
Wir haben nur 8M, die gestrickt werden müssen.

In der selben Arbeitsweise weiter stricken und die restlichen Maschen verkürzen.


Alle 10M wurden verkürzt.

Wir beginnen mit dem Verlängern der Maschen: 1.M str ...

 … danach heben wir den Querfaden
mit der rechten Nadel ...

(hier noch einmal der Querfaden
aus einer anderen Perspektive)

 …und legen ihn auf die linke Nadel. Nun den Querfaden und die nächsten Masche zusammen stricken.


Nun wieder den Querfaden ...

 … mit der rechten Nadel aufheben,
auf die linke Nadel legen
und ihn zusammen mit der nächsten Maschen stricken.

In der selben Arbeitsweise weiter stricken 
und die restlichen Maschen verlängern.

Alle 10 M wurden verlängert.

So sieht dann, nach einigen weiteren gestrickten Reihen,
das Gestrick auf der rechten Seite aus.

Und so sieht es auf der linken Seite aus.



Probe °2: 10R stricken, dabei 10M verkürzen

Es wird also in jeder Reihe 1M verkürzt.


1.R: 9M stricken, die 10.M bleibt ungestrickt.
Die 10.M ist die Masche, die in der 1.R verkürzt wird.

Der Arbeitsfaden bleibt hinten,
die 9.M auf die linke N heben...

...die 9.M ist die M, die in der 2.R verkürzt wird, die wir gleich stricken werden.
(Würden man die 9.M in der 2.R stricken, so bildet sich 

eine zu grosse "Treppenabstufung" zwischen 
der 10.M und der 9.M!)

Arbeit wenden und die 2.R durchstricken:
es sind nur 8M, die gestrickt werden müssen.

3.R: 7M stricken
Die 8.M bleibt ungestrickt, da sie die Maschen ist,
die in der 3.R verküzt wird.

Der Arbeitsfaden bleibt hinten, 
die 7.M auf die linke Nadel heben,
sie ist
 die Masche,
die in der 4.R verkürzt wird, die wir gleich stricken werden.

Arbeit wenden und die 4.R bis Ende durchstricken.
Es sind nur 6M, die gestrickt werden müssen.



In der selben Arbeitsweise weiter stricken und dabei alle 10M verkürzen.

Alle 10 Maschen wurden verkürzt.

Wir beginnen mit dem Verlängern der Maschen: 1.M str...


… den Querfaden (=Maschenbein von der Nachbarmasche) mit der linken Nadel aufheben...

(das selbe Bild mit markierten Querfäden:
dabei wird der rot markierte Querfaden aufgehoben und nicht der schwarze.
Beide sind mit der nächsten Masche, die wir verlängern wollen, "verbunden".)



… legen ihn auf die linke Nadel, um ...

… den Querfaden zusammen mit
der nächsten M zu stricken. 


Die nächste Masche(=3.Masche) wird ohne Querfaden gestrickt.

Wieder den Querfaden (=Maschenbein
von der Nachbarmasche)
mit der rechten Nadel aufheben...

… auf die linke Nadel legen und mit der nächsten M zusammen stricken. 
Die nächste M wieder ohne einen Querfaden einfach abstricken.

In der selben Arbeitsweise weiter stricken und die restlichen Maschen verlängern.

Alle 10 M wurden verlängert.

So sieht dann das Probestück nach einigen weiteren 
gestrickten Reihen auf der rechten Seite aus.


Als nächstes Tutorial zeige ich, 
wie man die verkürzten Maschen 
nicht auf einmal verlängert, sondern 
in bestimmten Reihenabständen.

Und nun viel Erfolg und Spass beim Ausprobieren!


Kommentare: